english version Homepage Brigitte & Heinz deutsche Version

Hauptseite - Lebensphilosophie - News - Reisetagebuch & Photos - Reiseanekdoten - Sprüche - Links - Gästebuch - Kontakt

Reise-
tagebuch
EU
ropa
AS
ien
KA
nada
OZ
eanien
AF
rika
Reise-
tagebuch

Reise-
Tipps
Tagebuch Kalender Kosten Photoalbum
Publikationen

Kapitel 24 [März 2013 - Oktober 2013]
Als Touristen in Grossbritanniens, als NaTouristen durch Benelux & Frankreich als PDF

Grossbritanien:

England

Wales

Niederlande

Belgien

Luxemburg

Frankreich
Anreise nach Grossbritannien via Spanien & Frankreich (Kapitel 23)

Wie im Kapitel 23 beschrieben, erreichten wir Grossbritannien nach ein paar Herbstmonaten in Spanien. Nun durchquerten wir Frankreich während 4 ½ Wochen und nahmen danach die Autofähre.



Photoalbum:
Spanien
Frankreich

Grossbritannien: ein vielfältiges Land mit vielseitiger Kultur

Ab dem 1. März 2013, verbrachten wir 5 Wochen in Grossbritannien. Dabei erlebten wir ein unerwartet vielfältiges Land, mit ausgesprochen gelassenen und humorvollen Menschen. Unsere Reise führte uns durch Cornwall und Devon im Südwesten Englands, die Englischen Midlands, sowie das teilautonome Wales.
Unsere komplette Grossbritannien-Story beginnt hier - Nicht nur ein Reisebericht, sondern auch eine mit viel typisch Britischem Sarkasmus gepfefferte Betrachtung des Lebens in Grossbritannien…



Photoalbum:
siehe
Unterkapitel:

Cornwall
England
Wales

Cornwall: zwischen Hecken zu faszinierenden Küsten

Anfangs März bereisten wir mit unserem Auto für 5 Tage Englands südwestliche Halbinsel mit Cornwall und Devon. Auf der falschen, statt auf der rechten Strassenseite zu fahren, war kein Problem, das Fahren zwischen Hecken, den sogenannten Cornischen Wänden hingegen, schon. Wir wurden aber mit adretten Dörfern, und einer beeindruckenden Küstenlandschaft belohnt.



Photoalbum:
Cornwall

Wales Teil 1: die Hauptstadt im Süden und der naturbelassene Norden

Im März 2013 verbrachten wir insgesamt 2 ½ Wochen in Wales. Als erstes entdeckten wir die pulsierende Hauptstadt Cardiff im Süden des Teilautonomen Gliedstaates. Danach fuhren wir in den Norden, wo wir uns für eine Woche ein Ferienhaus oberhalb der „Menai Strait“ mieteten. Von dort aus entdeckten wir ein paar Ortschaften entlang der Nordküste, den Snowdonia National Park im Landesinnern, sowie die Insel Anglesey, am anderen Ufer der Strasse von Menai. Nach zehn Tagen unterbrachen wir unseren Aufenthalt in Wales, und fuhren für eine Woche nach England…



Photoalbum:
Cardiff
Nord-Wales

England Teil 1: wir entdecken den dünnbesiedelten westlichen Landesteil

Von Nordwales herkommend, kamen wir Mitte März ein weiteres Mal nach England, wo wir als erstes die pulsierende Stadt Chester mit ihren vielen Fachwerkhäusern besuchten. Wir blieben im eher dünn besiedelten westlichen Landesteil und besichtigten sehenswerte Orte wie Shrewsbury und Ludlow. Von dort ging unsere Reise in die bekannte, aber auch touristische Region Cotswolds. Von einem B&B in Stow-on-the-Wold besichtigten wir nicht nur viele schmucke kleine Ortschaften dieser Region, sondern machten auch Ausflüge nach Stratford-upon-Avon und Oxford.



Photoalbum:
western-England

Zurück in Wales Teil 2: Ferienhaus an der Pembrokeshire Coast

Von England herkommend, erreichten wir den Süden von Wales. Wir basierten wir uns für eine Woche in einem Ferienhaus bei Tenby. Von unserer Bleibe aus, sah man bereits zum faszinierenden Pembrokeshire Coast Nationalpark, mit seinem 300 km langen Wanderweg entlang der Küste. Die Zeit reichte bloss, um die schönsten Ecken der vielfältigen und atemberaubenden Küstenlandschaft zu entdecken, der man besser mehr Zeit zugestehen würde...



Photoalbum:
Pembrokeshire-Coast

Quer durch England Teil 2: beeindruckende Dörfer und Nationalparks

Vom Süden von Wales her, kamen wir wieder nach England. Wir konzentrierten uns zuerst auf die Midlands, und durchquerten die Grafschaften Herefordshire, Shropshire, South Staffordshire und Derbyshire. Dabei besichtigten wir, unter anderem, die historischen Ortschaften Weobley, Pembridge und Bridgnorth. Über teils sattgrüne, teils schneebedeckte Landschaften kamen wir in den Peak District National Park. Den krönenden Abschluss bildete die Grafschaft Yorkshire, mit ihrer besonders schönen Hauptstadt York, welche viele als die Quintessenz von England bezeichnen.



Photoalbum:
Midlands
York
Luxemburg: eine kleine Schönheit mit grosser Ausstrahlung

Auf der Durchreise verbrachten wir 2 Tage in Luxemburg und erlebten dabei ein erstaunlich vielfältiges und interessantes Land …



Photoalbum:
Luxemburg
Frankreich: quer durchs Land an den Atlantik

Wir durchquerten Frankreich von der belgischen Grenze bis Bordeaux. Dabei genossen wir ein paar historische und kulinarische Höhepunkte, vor allem in Nancy und Troyes.



Photoalbum:
Frankreich

Französische Atlantikküste: ein Sommer im Naturkleid

Die weitläufigen Strände entlang der Französischen Atlantikküste der Aquitaine sind zwar nicht so spektakulär, wie weiter nördlich, dafür zum Ausziehen absolut anziehend. Nicht nur die Sandstrände, sondern auch einige grosse Feriendörfer, laden zehntausende von Urlaubern ein, nackt in Harmonie mit der Natur zu leben.
Die Familienorientierten FKK-Gelände Euronat und Arnaoutchot an der Küste, sowie Domaine Laborde im Landesinnern, bildeten den natürlichen Rahmen, die warmen Sommermonate im Adams- und Evaskostüm unter Gleichgesinnten zu verbringen.



Photoalbum:
F-Atlantik
FKK-Eindrücke
Frankreich: quer durchs Land Richtung Schweiz

Wir durchquerten Frankreich von Bordeaux Richtung Genf. Dabei stoppten wir in historischen Ortschaften und im Zentralmassiv.



Photoalbum:
Frankreich
Mehr zu Australien: Kapitel 10 A (Hauptbericht)

Kapitel 23 [Oktober 2011 - Februar 2013]
Als Touristen und Naturisten durch Europa: Teil 2 als PDF  -  Teil 1 (Kapitel 22)

Schweiz

Deutschland

Frankreich

Belgien

Niederlande

Spanien

Schweiz: sonnige, abgelegene Täler; Teil 1: herbstliches Engadin

Nach über zehn Jahren im Ausland, besuchten wir die Schweiz einmal als Touristen, und nicht bloss als Gäste unserer Verwandten und Freunde. Als erstes verbrachten wir 9 erlebnisreiche und sonnige Herbst-Wochen im Engadin, wo wir eine Ferienwohnung in Zernez mieteten. Auf Wanderungen und Pässefahrten erkundeten wir die nähere und weitere Umgebung, die neben dem Kanton Graubünden auch das Tessin, sowie Grenzregionen Österreichs und Italiens mit einschlossen.



Photoalbum:
Engadin
Anreise
Deutsches Bodensee-Ufer

Auf dem (Um)Weg vom Engadin ins Wallis verbrachten wir die Weihnachts-Woche auf der deutschen Seite des Bodensees.


Photoalbum:
Bodenseeregion

Schweiz: sonnige, abgelegene Täler; Teil 2: winterliches Wallis

Als zweite Station in der Schweiz verbrachten wir den Januar in einer Ferienwohnung in Saas-Grund. In diesem schneereichen Winter erlebten wir ein wahres Winter-Wunderland im sonnigen Wallis, das wir als Nicht-Skifahrer auf vielen Ausflügen in die umliegenden Täler erkundeten.



Photoalbum:
Wallis


Videos:
Wallis
Frankreich: entlang der Loire

Auf unserem Weg von der Schweiz in die Bretagne besuchten wir einige Schlösser entlang des Loire-Tales.


Photoalbum:
Loire

Die Bretagne: Sonne, Crêpes und atemberaubende Küsten

Ab 23. Februar verbrachten wir 6 erlebnisreiche Wochen in der Bretagne und erkundeten die Region von drei Ferienhäusern und ein paar Hotels aus. Bei unerwartet sonnigem und warmem Wetter entdeckten wir dabei die Departemente Morbihan, Finistère und Côtes d’Armor. Diese Regionen boten faszinierende und abwechslungsreiche Küsten, fotogene, gezeitenabhängige Häfen, adrette Dörfer und historische Städtchen mit gut erhaltenen Fachwerkhäusern. Beeindruckt haben uns ebenfalls die vielen Megalithen, die von vergangenen Kulturen als Steinkreise oder Sonnenschiffe platziert wurden. Für uns erwiesen sich die Monate Februar und März als die ideale Reisezeit. Wenn du neugierig bist, welche Vorteile diese hatte, darfst du gerne reinlesen.



Photoalbum:
Morbihan
Finistère
Côtes d’Armor
Normandie
Brügge; ein Belgisches Juwel

Stippvisite im malerischen Belgischen Städtchen Brügge mit seinen roten Backsteinhäusern.


Photoalbum:
Brügge

Die Niederlande im Frühling: eine wahre Blumenpracht

Wir wollten die Niederlande einmal während ihrer berühmten Tulpenblüte erleben. Dabei interessierten wir uns nicht für den Keukenhof, sondern für die riesigen Blumenfelder der echten Blumen(zwiebel)züchter. Sie reihten sich in wahren Farbenmosaiken aneinander und wir waren überrascht, dass nicht nur Tulpen angepflanzt werden. Die eisige Kälte über die Ostertage hatten wir nicht eingeplant. Wir genossen aber die schöne Unterkunft im FKK Dorf Flevo Natuur auf Flevoland trotzdem; vor allem dank Hallenbad, Saunen und den nahen Tulpenfeldern.
Die zweite Ferienwohnung lag an der Westküste, nördlich von Alkmaar. Dass wir mehr als die erhofften Tulpen sehen konnten, wird aus unseren Bildern deutlich ersichtlich. Jetzt wissen wir; die Niederlande sind dann am schönsten, wenn ihre unzähligen Blumenfelder in voller Blüte stehen!



Photoalbum:
Niederlande
FKK-Eindrücke


Videos:
Niederlande

Frankreich: FKK Tour durch 8 Gelände

Frankreich, ist mit über einer Million FKK-Urlaubern jährlich, wohl Europas beliebteste Destination für Naturisten-Ferien. Da wir uns in den warmen Sommermonaten natürlich nackt am wohlsten fühlen, verbrachten wir 3½ Monate auf 8 verschiedenen FKK Plätzen des Landes. Alle wirken durch ihre Natürlichkeit so anziehend, dass das Ausziehen zur Selbstverständlichkeit wird.
Unsere Naturistenreise 2012 brachte uns in die folgenden FKK-Ferienanlagen: Domaine de la Sablière, La Grande Cosse, Domaine de L’Origan, Castillon de Provence, Source St. Pierre, Domaine Lambeyran, Lous Suais und Domaine de la Gagère.



Photoalbum:
Frankreich
FKK-Eindrücke

Herbst in Spanien: Sonnenschein, Unwetter und sogar etwas Schnee

Um den Sommer noch etwas zu verlängern, fuhren wir im Herbst nach Südspanien. Über faszinierende Inlandrouten durchquerten wir Spanien bis Andalusien und zurück. Ausser viel Sonnenschein erlebten wir aber auch Schnee, sowie eine gewaltige Naturkatastrophe ganz in unserer Nähe.
Wir verbrachten wiederum ein paar entspannende Monate in Vera Playa. Noch detailliertere Informationen über diesen FKK-Ort findest du unter Kapitel 19: Natsun in Vera Playa: : FKK im Wandel der Jahreszeiten”.


Photoalbum:
Spanien
FKK-Eindrücke

Frankreich: Besuch bei einer guten Bekannten

Um von St. Jan de Luz, in der Nähe der nordspanischen Grenze zum Bretonischen Fährhafen Roscoff zu gelangen, nahmen wir uns von Ende Januar bis Ende Februar Zeit. Wir besuchten dabei ein paar absolut sehenswerte Ecken Frankreichs. Unsere Route brachte uns dabei vom Baskenland in die Dordogne, die Region südlich von Tours, sowie für gut drei Wochen nochmals in die Bretagne. Dreimal nahmen wir uns für je eine Woche ein Ferienhaus, die übrige Zeit verbrachten wir in Hotels und Frühstückspensionen.



Photoalbum:
Frankreich

Kapitel 22 [August 2010 - Oktober 2011]
Als Touristen und Naturisten durch Europa: Teil 1 als PDF - Teil 2 (Kapitel 23)

Deutschland

Frankreich

Spanien

Deutschland: Fachwerkhäuser und malerische Flüsse

Am 5. August 2010 begann unsere zweiwöchige Deutschlandreise im Nordseehafen Rostock, von wo aus wir südwärts zur Schweizer Grenze reisten. Da freie Fahrt für freie Bürger (oder sollen wir sagen unreife Bürger) nicht ganz unserem Geschmack entspricht, entschieden wir uns für eine Route weit weg der Autobahnen. Entlang von Nebenstrassen erlebten wir ein liebliches Land mit viel Kultur, malerischen Landschaften sowie reizenden Dörfern und Städten mit vielen Fachwerkhäusern.



Photoalbum:
Deutschland

Zum Überwintern nach Spanien

Nachdem wir den letzten Winter in der Nähe des Polarkreises verbracht hatten, suchten wir diesen Winter wieder die Wärme. Deshalb entschlossen wir uns dazu, ein weiteres Mal in der FKK-Siedlung Natsun in Vera Playa zu überwintern. Wir erreichten und verliessen Andalusien über faszinierende Inlandrouten, weit weg von den Autobahnen entlang der Küste. Unser Aufenthalt in Vera Playa war wiederum sehr entspannend. Noch detailliertere Informationen über diesen FKK-Ort findest du unter Kapitel 19: Natsun in Vera Playa: : FKK im Wandel der Jahreszeiten”.
Unser Ausflug zu Valencias hyper-moderner “Ciudad de las Artes y las Ciencias” war sicher ein absoluter Höhepunkt.



Photoalbum:
Spanien
FKK-Eindrücke

Sommer in Frankreich: Kleider- und Sorgenfrei

Frankreich besitzt viele hervorragende FKK-Ferienanlagen, und genau dort verbrachten wir den Grossteil unserer 4 ½ Sommermonate. Obwohl sich Naturisten im allgemeinen viel natürlicher und leiser benehmen als „textile“ Urlauber, sind doch einige Besonderheiten des Campinglebens genau dieselben und wir konnten natürlich nicht wiederstehen, diese hervorzuheben.
Wir wollten beide auch ein paar für uns neue Regionen entdecken. Deshalb berücksichtigen wir vor allem FKK Gelände, in denen wir entweder noch nie, oder schon lange nicht mehr waren. Wir hatten nach Ferienanlagen gesucht, welche Unterkünfte zu einem guten „Preis-Leistungs-Verhältnis“ anbieten. Damit konnten wir es vermeiden, unser kleines Zelt aufzustellen und mussten unser Sparschwein trotzdem nicht schlachten.
Unsere Sommerreise 2011 brachte uns in die folgenden FKK-Ferienanlagen: Eglantière, Domaine Le Portrait, CHM Montalivet, Domaine Laborde, Creuse Nature, Heliomonde, Petite Brenne und Oasis.



Photoalbum:
Frankreich
FKK-Eindrücke
Mehr zu Australien: Kapitel 10 A (Hauptbericht)
Weitere FKK Erfahrungen: 2001-2002(Frankreich und Spanien) - 2002-2003(Frankreich und Spanien) - 2007-2009(Europa [CH, D, F, E, ...])
Siehe auch: Reisen und FKK in: Ost-Europa 2000 - Frankreich 2001 - Kanada 2004 - Australien 2004-2005 - Neuseeland 2005-2006 - West-Australien 2006-2007
...übrigens: Wir sind Naturisten weil ...
Fotos bei Pervan: Schweden im Winter, Schweden im Sommer, Dänemark

Kapitel 21 [September 2009 - August 2010]
Skandinavien: charmant zu jeder Jahreszeit als PDF

Dänemark

Schweden

Norwegen

Dänemark: ein paar Ferienwochen

Ab Ende September 2009 verbrachten wir 4 Wochen in einem luxuriösen „Sommerhaus“ in der Nähe von Tranum (bei Aalborg) im Norden Jütlands. Bevor wir nach Schweden weiterzogen, besuchten wir noch Dänemarks faszinierende Hauptstadt Kopenhagen.



Photoalbum:
Dänemark

Schweden: ein paar Wochen im Herbst

Die Zeit von Ende Oktober bis Ende November verbrachten wir im herbstlichen Schweden. Wir besuchten dabei Malmö, Helsingborg, sowie Halmstad und machten ab und zu Spaziergänge in den bunten Wäldern.
Die meiste Zeit verbrachten wir in einem Ferienhaus bei Oskarström, wo wir den detaillierten Reisebericht über unseren abwechslungsreichen Sommer (von Frankreich bis Grönland) fertigstellten.



Photoalbum:
Schweden

Norwegen: drei Winterwochen im Kvitfjell

Ab Ende November 2009 verbrachten wir drei Wochen in einem Ferienhaus in Fåvang, nördlich von Lillehammer. Von dort machten wir Ausflüge ins umliegende Winter-Wunderland, unter anderem zum Kvitfjell, welches auch für Nicht-Skifahrer viel zu bieten hat.



Photoalbum:
Norwegen

Schweden im Winter: kalt aber wunderschön

Schweden im Winter – für viele ein Albtraum, wir aber wollten die langen Nächte und die eisige Kälte einmal selbst erleben! Zwischen dem 19. Dezember 2009 und dem 31. März 2010 reisten wir von der Bohuslän-Küste (nördlich von Göteborg) bis zur Riksgränsen ganz im Norden des Landes und übernachteten dabei meist in Ferienhäusern, aber ab und zu auch in Jugendherbergen. Es war der kälteste Winter seit Jahren, aber wir erlebten ihn als sehr sonnig.
Die winterlich dekorierten Siedlungen und das im flachen Sonnenlicht leuchtende Winter-Wunderland waren einfach magisch. Wir genossen die Stunden am Schwedenofen ebenso, wie die Spaziergänge mit dem Tretschlitten oder die Fahrt mit dem eigenen Wagen über das gefrorene Meer. Dieser erlebnisreiche Winter, unter den warmherzigen und gastfreundlichen Schweden, hat uns auch gezeigt, dass das Leben auch bei extremer Kälte in geordneten Bahnen verlaufen kann. Nur wegen Kälte, Eis und Schnee werden in Skandinavien weder Strassen noch Flughäfen gesperrt!



Photoalbum:
Photos Schweden


Videos:
Videos Schweden

Norwegen im Frühling: vom Schnee zu sattgrünen Wiesen

Norwegen zum Frühlingsanfang – für die meisten kommt dies wohl kaum in Frage, für uns war dies aber genau das was wir suchten! Zwischen dem 31. März und dem 28. Mai 2010 wurden wir nicht nur mit langen Tagen, sondern auch mit schneebedeckten Bergen und bunten Fischerdörfern, welche sich magisch in den blauen Fjorden spiegelten, belohnt. Auf Terrassen, welche am Morgen noch schneebedeckt waren, konnten wir am Nachmittag „ganz ohne“ ein Sonnenbad nehmen und noch gleichentags einen Ausflug machen, der uns entlang gefrorener Seen oder Strassen führte, welche mit meterhohen Schneemauern gesäumt waren. In den Tälern kam der Frühling schlagartig und brach in voller Wucht aus. Trotzdem, bis Ende Mai war alles möglich: Sonnenschein, Schneestürme oder ab und zu einfach nur Regen, welche die weissen oder grünen Landschaften beglückte.



Photoalbum:
Photos Norwegen


Videos:
Videos Norwegen

Ein warmer Sommer in Schweden

Schweden im Sommer – gerade richtig um in der grünen, mit vielen Seen und roten Häusern dekorierten Landschaft, Ruhe und Frieden zu finden. Während der langen Sommertage gibt es natürlich noch viel mehr zu entdecken. Wir genossen auch die Fahrt mit einer Draisine, die Begegnung mit Elchen und das Herumschlendern in den malerischen Fischerdörfern an den Schärenküsten. Wir besuchten das Mittsommerfest, Glashütten und stillgelegte Eisenbergwerke. Manchmal nahmen wir ein erfrischendes Bad in einem 25°C warmen See, der sich uns im Winter steinpickelhart gefroren präsentiert hatte. Wir verbrachten die meisten unserer 10 Sommerwochen auf FKK Vereinsgeländen und in Sommerhäusern, aber auch in Jugendherbergen.



Photoalbum:
Photos Schweden
FKK-Eindrücke


Videos:
Videos Schweden
Mehr zu Australien: Kapitel 10 A (Hauptbericht)
Fotos bei Pervan: Schweden im Winter, Schweden im Sommer, Dänemark

Kapitel 20 [Juli 2009 - September 2009]
Nord-Atlantik: eine faszinierende Reise durch die Färöer Inseln, Island und Grönland als PDF

Färöer_Inseln

Island

Grönland

Die Färöer Inseln: unbekannte Juwelen

Ab Mitte Juli bereisten wir für zwei Wochen die einzigartigen Färöer Inseln mit unserem Pkw. Die intensiv grünen, rauen, aber zugleich sanften Hügel-Landschaften dieser unberührten klippenreichen Inselgruppe im Nordatlantik verzauberten uns schnell.
Wir erlebten ein erstaunlich wohlhabendes und modernes, aber zugleich traditionelles Inselgebiet mit hübschen Dörfern und glücklichen Menschen, die sich gerne als Teil einer grossen Familie betrachten.



Photoalbum:
Färöer Inseln

Grönland: warme Arktische Sommerwochen in der Disko Bucht

Im August verbrachten wir drei faszinierende Wochen bei den beeindruckenden Eisbergen vor Ilulissat, Aasiaat und Qeqertarsuaq auf Disko Island. Wir benutzten Linienboote, übernachteten in Jugendherbergen und genossen einfach die einzigartige Umgebung und die bunten Dörfer.
Wir versuchten den unvergleichlichen Grönländischen Landschaften in Worten und Bildern gerecht zu werden. Stell dir einfach vor, dass alles noch viel grossartiger ist…



Photoalbum:
Photos Grönland


Videos:
Videos Grönland

Island: naturgemäss vielfältig

Wir verbrachten mit unserem Pkw insgesamt 5 Wochen im unglaublich vielfältigen Naturparadies Island und übernachteten in Jugendherbergen und anderen Schlafsack-Unterkünften. Die Südküste erkundeten wir anfangs August, die anderen Gebiete im September. Alle paar Kilometer bot sich uns ein oft vollkommen neues Bild; von Eisbergen bis zu aktiven Vulkanen. Diese einzigartige Insel hat uns enorm begeistert.



Photoalbum:
Photos Island


Videos:
Videos Island
Fotos bei Pervan: Färöer, Grönland, Island

Kapitel 19 [Juni 2007 - Juli 2009]
Zurück in Europa: FKK, Natur & Kultur als PDF

Schweiz

Deutschland

Frankreich

Spanien

Belgien

Niederlande

Dänemark

Schweiz: kurze Rückkehr – vor dem nächsten Aufbruch

Im Sommer 2007 waren wir nach 3 ½ Jahren Übersee erstmals wieder zurück in der Schweiz. Wir verdauten das Erlebte, machten Besuche und organisierten uns neu für unsere bevorstehenden Abenteuer in Europa. Dazwischen nahmen wir uns auch Zeit, ein paar schöne Ecken unserer Heimat zu besuchen, sowie die FKK Gelände in Thielle am Neuenburgersee und das Dreiländereck nördlich von Basel.



Photoalbum:
Schweiz
Deutschland

FKK Herbst in Frankreich: Belebt und beliebt

Eine Herbstrundreise durch Südfrankreich nach dem Motto: Gutes Essen, schönes Wetter, ohne Höschen ist’s noch netter. Nach unserem längeren Aufenthalt Down Under und in Nordamerika genossen wir es doppelt, wieder einmal auf FKK Gelände zu wohnen, welche nicht nur von ein paar wenigen Exoten besucht sind. Auch im Herbst waren die von uns besuchten Gelände noch gut belegt, wenn auch das Publikum deutlich gesetzter und ruhiger ist, als im Frühjahr und Sommer. Dann wimmelt es dort jeweils von FKK begeisterten Familien. Wir besuchten folgende Feriengelände: Domaine de la Sablière in der Nähe der Ardèche, Bélézy en Provence, sowie das Oasis-Village in Port-Leucate am Mittelmeer.



Photoalbum:
Frankreich
FKK-Eindrücke

Natsun in Vera Playa: FKK im Wandel der Jahreszeiten

Eigentlich wollten wir nur in Andalusien überwintern, aber die FKK Ferienanlage Natsun in Vera Playa, wo wir ursprünglich 5 Wochen reserviert hatten, gefiel uns so gut, dass wir immer wieder verlängerten und schlussendlich über 50 Wochen blieben. Ein Reisebericht nicht nur über FKK, sondern auch über eine Feriendestination der Spanier und das Leben in Andalusien.



Photoalbum:
Anreise von F
Costa Almeria Vera Playa Frühlingsreise Blumen
FKK-Eindrücke

Frühling in Frankreich: FKK, Natur & Kultur

Eine zweimonatige Frühlingsreise mit viel Zeit fürs „vivre nu et manger bien“. Wir bereisten dabei die folgenden Regionen: Provence, Ardèche, Dordogne, Charente, die Atlantikküste und schlussendlich Paris.
Wir übernachteten ab und zu in preiswerten Hotels, die meiste Zeit verbrachten wir aber in den folgenden Naturisten-Geländen: Bélézy en Provence, Domaine de la Sablière, Terme d’Astor, Domaine Le Portrait, La Jenny, CHM-Montalivet und Heliomonde.



Photoalbum:
Frankreich
FKK-Eindrücke

Belgien: wir entdecken Brüssel & Gent

Ende Juni besuchten wir für je zwei Tage Brüssel und Gent. Die Belgische Hauptstadt fanden wir zwar schön, Gent hingegen hat uns viel mehr fasziniert.



Photoalbum:
Belgien

Die Niederlande: nett und adrett

Anfangs Sommer bereisten wir für zwölf Tage die Niederlande. Mit unserem Auto fuhren wir von Süd nach Nord. Neben Windmühlen und Wasserwegen, faszinierten uns vor allem die vielen schmucken Dörfer.
Unsere Reise startete in der Provinz Zeeland, wo wir Tholen, Zieriksee, sowie das gigantische Delta-Projekt mit den „Krammer Sluizen“ besichtigten. Weiter nördlich besuchten wir Zaandam, Amsterdam, Haarlem, Alkmaar, sowie die ländlichen Gemeinden Noordeinde, De Rijp, Volendam und Marken. Zum Abschluss fuhren wir nach Friesland, wo wir Workum, Lemmer, Sloten und das hübsche Giethoorn besuchten.



Photoalbum:
Niederlande

Dänemark: 6 Tage in Jütland

Von Süden her reisten wir via Ribe entlang Jütlands Westküste bis nach Hanstholm. Nachdem wir mit der Auto-Fähre den Nissum Bredning zwischen Thyboron und Agger überquert hatten, drehten wir Inland. Die Städtchen Vyborg und Thisted waren ebenfalls lohnenswerte Ziele.



Photoalbum:
Dänemark
Mehr zu Australien: Kapitel 10 A (Hauptbericht)
Weitere FKK Erfahrungen: 2001-2002(Frankreich und Spanien) - 2002-2003(Frankreich und Spanien) - 2010-2012(Europa [F, E, NL ...])
Siehe auch: Reisen und FKK in: Ost-Europa 2000 - Frankreich 2001 - Kanada 2004 - Australien 2004-2005 - Neuseeland 2005-2006 - West-Australien 2006-2007 - Skandinavien 2009-2010
...übrigens: Wir sind Naturisten weil ...
Fotos bei Pervan: Frankreich, Spanien, Niederlande, Brüssel, Gent, Dänemark

Kapitel 18 [April 2007 - Juni 2007]
Japan: Tokyo, Takayama & Kyoto; danach Abschied von Singapur als PDF

Japan

Singapur

Japan: Unerwartetes an allen Ecken und Enden

Im Frühling 2007 entdeckten wir für 3 Wochen die Hauptstadt Tokyo, die Kulturmetropole Kyoto, sowie das ländliche Takayama. Wir reisten mit dem Shinkansen Zug und übernachteten in japanischen Ryokans und Backpacker Unterkünften. Dabei erlebten wir viel Einzigartiges und Exotisches und staunten immer wieder über die Manipulation der Massen…



Photoalbum:
Tokyo
Takayama
Kyoto


Videos:
Japan

Singapur: Abschied von einer besonderen Stadt

Einblick in die multikulturelle Seele von Singapur, wo wir innerhalb eines Jahres zwei Monate zu Gast waren…



Photoalbum:
siehe:
Kapitel 13
Kapitel 15
Kapitel 17
Mehr zu Singapur: Kapitel 13 (Hauptbericht), Kapitel 15 (Lichterfeste), Kapitel 17 (Thaipusam) Fotos bei Pervan: Japan, Singapur

Kapitel 17 [Januar 2007 - April 2007]
Borneo: Sarawak & Sabah in Malaysia sowie Brunei;
dazu Singapur: Thaipusam-Fest und Thailand: Koh Tao
als PDF

Malaysia:

Sarawak

Sabah

Brunei

Singapur

Thailand

Thaipusam: Ein eindrückliches Hindu Fest in Singapur

Am 1. Febr. 2007 wurden wir Zeugen davon wie der Mensch in der Lage ist, seinen Geist mental so unter Kontrolle zu bringen, dass sein Körper keinen Schmerz verspürt. Ein aufwühlendes und lehrreiches Erlebnis.



Photoalbum:
Thaipusam

Borneo: malaysisch Sarawak und Sabah zwischen Tradition und Moderne

Im Februar und März 2007 reisten wir als Backpacker von unerwartet modernen Städten zu nicht mehr ganz unberührten Urwäldern. Schnellboote erschlossen die Flüsse wie Autobahnen und wir waren überrascht wie vielfältig die Flora und Fauna trotz unübersehbarem Einfluss der Zivilisation immer noch ist.



Photoalbum:
Sarawak
Sabah


Videos:
Malaysia

Brunei: Das ÖL & der Islam in den Händen des Sultans

Ende Februar 2007 verbrachten wir drei Tage in Bruneis Hauptstadt Bandar Seri Begawan. Der Sultan, der bis vor kurzem der reichste Mann der Welt war, kontrolliert nicht nur die Rohstoffeinnahmen, sondern auch die Einhaltung der Religion seines kleinen Landes…



Photoalbum:
Brunei

Koh Tao: Tropisches Inselparadies oder Tauchfabrik

Da wir der Vollmond Party in Koh Phangan entfliehen wollten, besuchten wir im März 2007 als Backpackers die nur 2x5 km grosse Insel Koh Tao im Golf von Siam. Obwohl die kleine Insel inzwischen vom Massentourismus erfasst wurde, fanden wir immer noch Sehenswertes, wie die Haifisch Bucht oder die danebenliegende Inselgruppe Nang Yuan.



Photoalbum:
Thailand
Mehr zu Singapur: Kapitel 13 (Hauptbericht), Kapitel 15 (Lichterfeste), Kapitel 18 (Abschied)
Mehr zu Malaysia: Kapitel 13 (Kuala Lumpur)
Mehr zu Thailand: Kapitel 8 (Hauptbericht), Kapitel 13, Kapitel 15
Fotos bei Pervan: Sarawak & Sabah, Brunei, Singapur, Thaipusam(Sing.), Koh Tao

Kapitel 16 [November 2006 - Januar 2007]
Westaustralien: Kurztrip und FKK Ferien im Sunseekers als PDF

Australien

FKK Ferien und Mietwagenrundreise zwischen Perth und Denmark

Als FKK-ler machten wir von Singapur aus zum Neujahrsanfang 2007 einen zwei monatigen Abstecher zu unserem australischen Lieblings-Teilstaat WA. Nach je einer Woche in Perth und Fremantle, machten wir eine 8 tägige Mietwagentour durch den Südwesten. Danach wurden wir Mitglieder des FKK Vereins Sunseekers in Perth wo wir 5 entspannende Wochen genossen…



Photoalbum:
Westaustralien
FKK-Eindrücke


Videos:
Känguru Rennen
Mehr zu Australien: Kapitel 10 A (Hauptbericht)
Weitere FKK Erfahrungen: 2001-2002(Frankreich und Spanien) - 2002-2003(Frankreich und Spanien) - 2007-2009(Europa [CH, D, F, E, ...]) - 2010-2012(Europa [F, E, NL ...])
Siehe auch: Reisen und FKK in: Ost-Europa 2000 - Frankreich 2001 - Kanada 2004 - Australien 2004-2005 - Neuseeland 2005-2006 - Skandinavien 2009-2010
...übrigens: Wir sind Naturisten weil ...
Fotos bei Pervan: Südwestaustralien

Kapitel 15 [September 2006 - November 2006]
China inkl. Hong Kong, zurück nach Thailand und Singapur als PDF

Singapur

China

HongKong

Thailand

Singapur: Lichterfeste im September

Im Herbst 2006 erlebten wir das Herbstmitte Fest der Chinesen, das Deepavali Festival der Inder sowie Hari Raya Puasa der Moslems.



Photoalbum:
Singapur

China; ein Land im Umbruch

Im Oktober/November 2006 entdeckten wir für 5 Wochen die südöstliche Ecke des neuen Chinas zwischen Hong Kong und Shanghai auf eigene Faust. Verglichen mit dem, was wir dort vor 15 Jahren gesehen hatten, konnten wir nichts mehr vom alten und kommunistischen Staat erkennen. Inzwischen glänzt alles neu und das Volk arbeitet mit Begeisterung für den Aufschwung.



Photoalbum:
Hong Kong
China


Videos:
Videos China
Kurze Notiz: Thailand, nach dem Militärputsch 2006
Mehr zu Singapur: Kapitel 13 (Hauptbericht), Kapitel 17 (Thaipusam), Kapitel 18 (Abschied)
Mehr zu Thailand: Kapitel 8 (Hauptbericht), Kapitel 13, Kapitel 17
Fotos bei Pervan: Singapur, China

Kapitel 14 [Juli 2006 - September 2006]
Südafrika (westen) und Namibia im Mietwagen auf eigene Faust als PDF

Südafrika

Namibia

Südafrika: ein Land im Umbruch, hoffentlich in die gute Richtung

Mit einem Mietwagen bereisten wir im Sommer 2006 für einen Monat den Westen Südafrikas, welches sich erst 1994 aus den Klauen der Apartheid befreien konnte. Deren Wunden sind aber noch lange nicht verheilt…
Siehe auch Teil 2:
Südafrika: nach Namibia erscheint vieles relativ



Photoalbum:
Südafrika

Namibia: faszinierende Nationalparks, deprimierende Kriminalität & himmlische Torten

Mit einem gemieteten VW Chico (Golf) bereisten wir im Sommer 2006 während drei Wochen fast ganz Namibia. Der Etosha Nationalpark war der absolute Höhepunkt, aber auch das Fish River Canyon und die Sossusvlei Dünen waren sehr beeindruckend. Die Menschen? Na ja; was soll man zu einem Land sagen, wo sich ein grosser Teil der Bevölkerung hinter vergitterten Fenstern, Stacheldraht und Elektrozäunen einsperrt und in „Sicherheit“ Brötchen, deutsche Wurst oder Schwarzwälder-Torte verzehrt?



Photoalbum:
Namibia
Etosha NP


Videos:
Etosha NP

Fotos bei Pervan: Etosha Np.

Kapitel 13 [Juni 2006 - Juli 2006]
Kuala Lumpur + Singapur zwei faszinierende Grossstädte als Schmelztiegel der Kulturen, sowie Badeferien in Thailand als PDF

Malaysia

Singapur

Thailand

Kuala Lumpur: moderne Metropole als Heimat für verschiedene Kulturen

Während unserer Woche in Kuala Lumpur, erlebten wir eine erstaunlich moderne Stadt, wo sich unweit der bis vor kurzem höchsten Gebäude der Welt freilebende Affen im Stadtpark tummeln. Die drei Kulturen: Malaysier, Chinesen und Inder üben sich im friedlichen Zusammenleben.



Photoalbum:
Kuala Lumpur

Singapur: geschäftstüchtige Chinesen gepaart mit malaysischer und indischer Kultur

Während unserer insgesamt 2 Monaten in Singapur, erlebten wir eine erstaunlich moderne und pulsierende Stadt, wo die gesamte Bevölkerung dauernd entweder beim Shopping oder Essen ist, wenn sie denn nicht gerade arbeitet oder an einem der vielen von den verschiedenen Kulturen durchgeführten Festen teilnimmt.



Photoalbum:
Singapur

Thailand: Badeferien zum Abschluss

Die zwei vorgängig besuchten Städte verdauten wir zum Abschluss für 4 Wochen auf Koh-Samui und Koh-Phangan



Photoalbum:
Thailand
Mehr zu Malaysia: Kapitel 17 (Sarawak & Sabah)
Mehr zu Singapur: Kapitel 15 (Lichterfeste), Kapitel 17 (Thaipusam), Kapitel 18 (Abschied)
Mehr zu Thailand: Kapitel 8 (Hauptbericht), Kapitel 15, Kapitel 17
Fotos bei Pervan: KL., Sing. & Thailand, Kuala Lumpur, Singapur, Thailand

Kapitel 12 [November 2005 - Juni 2006]
Neuseeland: in 8 Monaten entdeckten wir die Nord und die Südinsel als PDF

Neuseeland

Neuseeland/Aotearoa, das Land der langen weissen Wolke

Von Nov. 2005 bis Juni 2006 bereisten wir das ganze Land mit einem Auto, das wir uns in Auckland gekauft hatten. In der Regel übernachteten wir in kleinen BBH Backpackers Hostels, ab und zu auch auf FKK Plätzen. Ein einfach zu bereisendes Land in dem man sich leicht hinter den unzähligen Hügeln in der Natur und der Abgeschiedenheit einer Südseeinsel verliert…



Photoalbum:
Nordinsel
Südinsel


Videos:
Neuseeland
Fotos bei Pervan: ganz Neuseeland

Kapitel 11 [Oktober 2005 - November 2005]
Vanuatu als PDF

Vanuatu

Vanuatu; melanesische Pazifikkultur vom Feinsten

Im Herbst 2005 mischten wir uns für zweieinhalb Wochen auf den Inseln Efate und Tanna unter die freundlichsten und zufriedensten Menschen, die wir je getroffen haben. Es war kein billiges aber ein sehr lohnenswertes Abenteuer, welches uns in mancher Hinsicht die Augen geöffnet hat…



Photoalbum:
Vanuatu
Fotos bei Pervan: Vanuatu

Kapitel 10 B [28. März - 28. April 2005]
Abstecher nach Mikronesien: Kosrae, Pohnpei, Yap, Palau, Guam als PDF

FSM

Palau

Guam/USA

Mikronesien; die kleinen Inseln im Nordpazifik

Im April 2005 reisten wir für einen Monat als Rucksack-Touristen der Kultur wegen (und nicht als Taucher) durch die Inseln Kosrae, Pohnpei, Yap, Palau, Angaur und Guam. Dabei begegneten wir sehr freundlichen Menschen die sich mit dem westlichen Lebensstil arrangieren, nachdem sie von den Missionaren um ihre Kultur betrogen wurden und immer noch werden.



Photoalbum:
Mikronesien
Fotos bei Pervan: Mikronesien

Kapitel 10 A [Oktober 2004 - Oktober 2005]
Australien: in 12 Monaten um den roten Kontinenten als PDF

Australien

Australien, wo Wüste und Zivilisation aufeinander treffen

Ab Oktober 2004 fuhren wir ein Jahr lang mit dem eigenen Wagen rund um den roten Kontinenten. Meist übernachteten wir in Backpackers Hostels, vor allem an der Ostküste aber, oft auch in einfachen und naturnahen FKK Geländen. Die unendliche Weite und die Natur faszinierten uns am meisten, doch die paar Städte boten eine willkommene Abwechslung. Die Aussies sind immer locker drauf, doch ihre Kultur unterscheidet sich von unserer mehr als nur ein bisschen.
Wir haben den Bericht aufgeteilt in zwei Teile:
Der Osten: Wir besuchen Millionenstädte, Nationalparks und FKK Gelände
Der Westen: Am allerbesten, finden wir den Norden und den Westen



Photoalbum:
Der Osten
Der Westen
Mehr zu Australien: Kapitel 16 Fotos bei Pervan: ganz Australien, Der Westen

Kapitel 9 [Mai 2004 - Oktober 2004]
Kanada & Kurzbesuch bei Urs in der Dominikanischen Republik als PDF

Kanada

DominikanischeRepublik

Kanada, im Auto von Vancouver bis Halifax

Von Mai bis Okt. 2004 durchquerten wir das zweitgrösste Land der Welt im Auto und übernachteten in Jugendherbergen, Motels oder FKK Geländen. Sehr abwechslungsreiche Landschaften mit einer Vielfalt an Tieren entschädigten uns im englischen Teil für die fehlende Kultur. Québec war ganz anders; ziemlich ähnlich zu Europa, aber mit viel mehr Weite.



Photoalbum:
Kanada 1
Kanada 2

Casa de Campo: Heile Welt im Ferienghetto!

Als wir im Oktober 2004 einen Freund in der Ferienanlage „Casa de Campo“ besuchten, wo auch viele reiche Leute eine Villa besitzen, erlebten wir so manches, das für uns als Backpackers schon etwas gewöhnungsbedürftig, aber typisch für die meisten Ferienanlagen in der Dominikanischen Republik ist..



Photoalbum:
Dominikanische Republik

Fotos bei Pervan: Kanada

Kapitel 8 [November 2003 - Mai 2004]
Südostasien: Vietnam + Laos, sowie Thailand’s Strände als PDF

Thailand

Vietnam

Laos

Thailands Strände: Backpackers Idylle und Sex Tourismus!

Anfangs 2004 besuchten wir während 5 Monaten mehrmals die Sandstrände im Süden des Landes. Als erstes ging’s nach Phuket in der Andamanischen See, danach nach Koh-Samui und Koh Pha-Ngan im Golf von Siam. Nach einer Kulturreise nach Indochina besuchten wir Bangkok, bevor wir wieder nach Koh Pha Ngan aufbrachen, wo wir das Songkran Festival erlebten. Zum Abschluss unserer Reise erlebten wir die gigantische Inselwelt um Krabi.
Siehe auch Teil 2:
Thailands Strände 2. Teil: zurück in der Zivilisation!



Photoalbum:
Thailand

Vietnam: geldhungriges Volk und kommunistische Regierung

Im Februar 2004 bereisten wir einen Monat lang dieses sich schnell wandelnde Land mit dem Backpacker’s Bus, auf der von der Regierung gebilligten Route nordwärts zwischen Ho Chi Minh Stadt (Saigon) und Hué…



Photoalbum:
Vietnam

Laos: wo die Menschen mit wenig glücklich sind

Im März 2004 bereisten wir mit dem Rucksack dieses ursprüngliche Land am Mekong Fluss. Überall grüssten uns die Leute freundlich mit „Sawadee“, egal ob in Savannakhet, Vientiane, Vang Vieng, Luang Prabang oder in den Dörfern im hügeligen Norden.



Photoalbum:
Laos
Mehr zu Thailand: Kapitel 13, Kapitel 15, Kapitel 17 Fotos bei Pervan: Thailand's Strände, Bangkok, Vietnam, Laos

Kapitel 7 [Oktober 2002 - November 2003]
FKK Jahr: Naturistenleben in Frankreich und Spanien

Spanien

Frankreich

FKK Jahr: Naturistenleben in Frankreich und Spanien

Gutes Essen, schönes Wetter, ohne Höschen ist’s noch netter, weil es schön und natürlich ist, die Sonne, das Wasser und die laue Brise ungehindert auf unserer Haut zu spüren und dabei die Ruhe und Schönheit der Natur zu geniessen. Im Winter 2002/03 und im Sommer 2003 war unser Evaskostüm unsere meistgetragenes Kleid und wir genossen die folgenden FKK Gelände: El Portus bei Cartagena, Costa Natura bei Malaga, Lissart bei Cordes-sur-Ciel, Bélézy en Provence, Domaine de la Sablière in der Nähe der Ardèche, das Oasis-Village in Port-Leucate, La Jenny & CHM Montalivet am Atlantik, Cro Magnon (leider war es die letzte Saison) & Domaine de Chaudeau in der Dordogne. Danach ging’s nochmals ins La Jenny und Oasis. Um viele wertvolle Erfahrungen reicher traten wir danach unsere Reise nach Übersee an…
Wir haben den Bericht aufgeteilt in zwei Teile:
FKK Winter 2002/03 in Spanien: vida desnudo y natural
FKK Sommer 2003 in Frankreich: vivre nu et manger bien



Photoalbum:
Spanien
Frankreich
FKK-Eindrücke
Weitere FKK Erfahrungen: 2001-2002(Frankreich und Spanien) - 2007-2009(Europa [CH, D, F, E, ...]) - 2010-2012(Europa [F, E, NL ...])
Siehe auch: Reisen und FKK in: Ost-Europa 2000 - Frankreich 2001 - Kanada 2004 - Australien 2004-2005 - Neuseeland 2005-2006 - West-Australien 2006-2007 - Skandinavien 2009-2010
...übrigens: Wir sind Naturisten weil ...
Fotos bei Pervan: Westaustralien

Kapitel 6 [Dezember 2001 - Oktober 2002]
FKK Jahr: In Frankreich und Spanien entdecken wir neue Naturistengelände

Spanien

Frankreich

FKK Jahr: durch Frankreich und Spanien Barfuss bis zum Hals

Von Dezember 2001 bis Oktober 2003 verbrachten wir zwei Jahre lang nackt und natürlich in Frankreich’s und Spanien’s schönsten FKK Geländen. Im ersten Jahr startete unsere Tour in der FKK Siedlung Costa Natura an der Costa del Sol. Dort verbrachten wir den Winter bevor wir im Frühling zum El Templo del Sol aufbrachen. Kurz darauf wechselten wir nach Frankreich wo wir als erstes ein paar Wochen im Bélézy en Provence verbrachten, bevor wir ins naturnahe Domaine de la Sablière weitergingen. Danach wechselten wir ans Mittelmeer, ins Aphrodite-village bei Port Leucate und nach Cap d'Agde, welches leider nicht mehr so natürlich ist, wie es sein sollte. Als nächstes ging’s ins Lissart bei Cordes-sur-Ciel. In der Dordogne entdeckten wir die drei FKK Gelände Domaine de Chaudeau, Le-Couderc und Cro Magnon. Im Herbst gings nochmals ins Aphrodite-village.
Wir haben den Bericht aufgeteilt in zwei Teile:
FKK Winter 2001/02 in Spanien: nackt und natürlich
FKK Sommer 2002 in Frankreich: nackt und natürlich



Photoalbum:
Spanien
Frankreich
FKK-Eindrücke
Weitere FKK Erfahrungen: 2002-2003(Frankreich und Spanien) - 2007-2009(Europa [CH, D, F, E, ...]) - 2010-2012(Europa [F, E, NL ...])
Siehe auch: Reisen und FKK in: Ost-Europa 2000 - Frankreich 2001 - Kanada 2004 - Australien 2004-2005 - Neuseeland 2005-2006 - West-Australien 2006-2007 - Skandinavien 2009-2010
...übrigens: Wir sind Naturisten weil ...
Fotos bei Pervan:

Kapitel 5 [April 2001 - Dezember 2001]
Frankreich, Niederlande, Skandinavien und Deutschland

Frankreich

Belgien

Niederlande

Deutschland

Schweden

Norwegen

Finnland

Dänemark

FKK Frühsommer in Frankreich und Holland

Nackt und natürlich in der Natur. Den ganzen Frühsommer 2001 spürten wir die Sonne, das Wasser und die laue Brise ungehindert auf unserer Haut, und genossen dabei die Ruhe und Schönheit der Natur. Wir genossen die folgenden FKK Gelände: Origan Inland bei Niza, Domaine de la Sablière in der Nähe der Ardèche, L'Eglantière in Castelnau-Magnoac, Cro-Magnon in der Nähe von St. Cyprien, und Euronat am Atlantik. Von dort fuhren wir nordwärts nach Belgien und den Niederlanden.



Photoalbum:
Frankreich
FKK-Eindrücke

Skandinavien: Spätsommer und Herbst im hohen Norden

Zwischen August und November 2001 verbrachten wir mit unserem Renault Twingo vier erlebnisreiche Monate im Hohen Norden. Wir starteten im noch sehr warmen Süden Schwedens, wo wir sogar 3x in einem FKK Verein campieren konnten. Danach wählten wir die Route entlang des Kystriksveien in Norwegen um bis hinauf nach Tromsö zu fahren.
Von dort ging’s ins herbstliche Lappland nach Finnland, wo wir uns zwei Mal ein Mökki (Ferienhaus mit Sauna) mieteten. Es war nun Oktober und so konnten wir abends oft die faszinierenden Nordlichter beobachten. Zurück in Schweden fuhren wir entlang des bothnischen Meerbusens ins wunderschöne Stockholm. Später wechselten wir an die Bohuslän-Küste im Westen. Mit einer Fähre setzten wir nach Jütland in Dänemark über, wo wir uns nochmals je eine Woche Aufenthalt in sehr luxuriösen Ferienhäusern gönnten, welche wir nun, im November, für ein Trinkgeld mieten konnten.



Photoalbum:
Deutschland&NL
Schweden
Norwegen
Finnland
Dänemark
Mehr zu Skandinavien: Kapite 21

...übrigens: Wir sind Naturisten weil ...
Fotos bei Pervan: Schweden, Norwegen, Finnland

Kapitel 4 [November 2000 - April 2001]
Spätherbst & Frühling in Frankreich, sowie Winter in Spanien

Frankreich

Spanien

Quer durch Frankreich, entlang der spanischen Nordküste nach Santiago de Compostella, südwärts nach Cadiz, FKK Siedlung Costa Natura, durch's spanische und französische Inland zurück in die Schweiz




keine Fotos!
Fotos bei Pervan: Mikronesien

Kapitel 3 [Mai 2000 - November 2000]
Entdeckungsreise durch Südosteuropa

Schweiz

Österreich

Slowenien

Kroatien

Ungarn

Deutschland

FKK Sommer in Kroatien, (Herbst in Slowenien und Ungarn, durch Österreich zurück in die Schweiz)




keine Fotos!
Fotos bei Pervan: Mikronesien

Kapitel 2 [November 1999 - Mai 2000]
Überwintern in Spanien & Portugal

Spanien

Portugal

Frankreich

Winter + Frühling in Spanien und Portugal, Überwintern in der FKK Siedlung Costa Natura, durch Frankreich zurück in die Schweiz




keine Fotos!
Fotos bei Pervan: Mikronesien

Kapitel 1 [12. Mai 1999 - November 1999]
Ausstieg, Frankreich, Skandinavien und (Ost)Deutschland

Frankreich

Luxemburg

Deutschland

Dänemark

Schweden

Norwegen

Finnland

Liechtenstein

Ausstieg, Ausspannen mit FKK in Frankreich, Sommer + Herbst in Skandinavien, durch (Ost)Deutschland zurück in die Schweiz



Photoalbum:
Abschied
Fotos bei Pervan: Mikronesien


Hauptseite - Lebensphilosophie - News - Reisetagebuch & Photos - Reiseanekdoten - Spüche - Links - Gästebuch - Kontakt

© 2002-2014 Brigitte Kamm & Heinz Sibler